Beispielseite 1

Beispielseite 2

AB306
Artikel-
bezeichnung

Adressbuch der Stadt Augsburg von 1888 auf CD

Bibliogr.
Zitat

Gebr. REICHEL (Hrsg.) (1888): „Adreß-Buch der Stadt Augsburg nebst Häuser-Verzeichniß 1888“, 553 S., Druck u. Verlag Kgl. Bayr. Hofbuchdruckerei Gebr. Reichel, Augsburg.

Inhalts-
verzeichnis

Titel (S. 1)
Notizen für Fremde (S. 3-5)
Geschichtliche Notizen (S. 5)
Notizen zur Beschreibung der Stadt (S. 6-16)
Erklärung der häufig vorkommenden Zeichen und Abkürzungen (S. 17)
Alphabetisches Inhalts-Verzeichniß (S. I-XVI)
Alphabetisches Verzeichniß der selbständigen Einwohner der Stadt Augsburg, Zusätze und Berichtigungen (S. 1-2)
Alphabetisches Verzeichniß der selbständigen Einwohner der Stadt Augsburg (S. 1-191)
Häuser-Verzeichniß mit Angabe der Hausbesitzer und Inwohner, Zusätze und Berichtigungen (S. 1-2)
Häuser-Verzeichniß mit Angabe der Hausbesitzer und Inwohner (S. 1-180)
Systematische Zusammenstellung (S. 1-100) mit Königl. Civil-Stellen und Behörden (S. 1-4), Königl. Militär-Stellen und Behörden (S. 5-7), Cultus (S. 7-10), Unterrichts- und Erziehungsanstalten (S. 10-17), Fürstliche und Gräflich. Fugger’sche Verwaltungen (S. 17), Gemeinde-Behörden (S. 17-27), Oeffentliche Körperschaften, Anstalten und Institute (S. 27-30), Handels- und Gewerbestand (S. 30-85), Verzeichnis der in Augsburg erscheinenenden Tagesblätter, Zeitungen, Zeit- und Fachschriften (S. 85-87), Übersicht der in Augsburg bestehenden Vereine (S. 87-100)
Anhang (Verkehrs-Mittheilungen) (S. 1-11)
Inseraten-Anhang (S. 1-36)
Plan von Augsburg

Wichtig

Im Anhang befindet sich ein Stadtplan der Stadt Augsburg.

Interessant

Das Straßenverzeichnis von Augsburg ist in Litera-Bezirken untergliedert. Bei den Litera-Bezirken handelt es sich um einen Vorläufer unserer heute gebräuchlichen Hausnummerierung. Augsburg wurde bereits 1781 in acht Litera-Bezirke von A bis H unterteilt. Jedes Haus erhielt einen Buchstaben und eine Zahl als Anschrift, welche unabhängig von der Straßenbezeichnung war. Die später hinzugekommenen Außenbezirke bekamen den Buchstaben J. Von 1879 wurde in den Außenbezirken (Nord-, Ost-, Süd- u. Westend) und erst ab 1938 in der Altstadt das heute übliche System der Häusernummerierung eingeführt.

Die Sortierung des Straßenverzeichnisses erfolgt im Adressbuch nach den Literabezirken A bis H. Danach folgen die Straßen der Außenbezirke und der Vorstadt rechts und links der Wertach.

Technische
Daten
Speicher-Medium: 1 CD
Scan-Auflösung: 400 dpi
Datentyp: PDF-Datei (lesbar mit Acrobat Reader® ab Version 5)
PDF-Dokumentumfang: 562 Seiten
Dateigröße: 84 MB
Versand-
kosten-
pauschale
Deutschland Europa/Europe* Other Countries*
2,40 € 7,00 € 10,00 €

Für jeden weiteren Artikel berechnen wir keine zusätzlichen Versandkosten!
For each other article, you will have to pay no additional shipping costs.

* Versand außerhalb Deutschlands erfolgt immer als Einschreiben
* We ship abroad always as Registered Mail / Recorded Delivery