Beispielseite 1

Beispielseite 2

AB215
Artikel-
bezeichnung

Adressbuch von Breslau von 1868 auf CD

Bibliogr.
Zitat

MORGENSTERN, E. (Hrsg.) (1868): Adreß- und Geschäfts-Handbuch der Haupt- und Residenzstadt Breslau für das Jahr 1868“, 2. Jg., 885 S., Verl. E. Morgenstern, Breslau.

Inhalts-
verzeichnis

Titel (S. I)
Vorwort (S. III)
Inhalts-Verzeichniß (S. IV)
Während des Druckes eigegangene Nachträge und Berichtigungen (S. VII)

Erster Theil: Wohnungsanzeiger

Erster Abschnitt. Alphabetisches Verzeichniß der Einwohner von Breslau und dessen nächster Umgebung nach Namen; Stand und Wohnung (S. 1-409)
Zweiter Abschnitt. Alphabetisches Verzeichniß der Straßen, Gassen und Plätze, nebst Nachweis jedes einzelnen Hauses und seiner Bewohner (S. 1-240)
Anhang. Neu entstandene, noch unbenannte Straßen (S. 236-240)


Zweiter Theil: Geschäfts-Handbuch

Erster Abschnitt. Uebersicht der Stadt-Bezirke, der Armen-Medizinalbezirke, Parochial-Verbände und Polizei-Commissariate, nebst Namens-Nachweis der Armen-Direktoren, Bezirks-Vorsteher und deren Stellvertreter, Schiedsmänner und exekutiven Polizeibeamte (S. 3-20)
I. Stadt-Bezirke (S. 3-9)
II. Armen-Medizinal-Bezirke (S. 9)
III. Polizei-Inspektionen und Commissariate (S. 9-11)
IV. Tabellarische Uebersicht der Straßen, Gassen und Plätze der Stadt nebst Nachweis der Stadtbezirke, Armen-Medizinalbezirke, Polizei-Commissariate und Parochien (S. 11-20)
Zweiter Abschnitt. Quartier-Liste der Offiziere und Militair-Beamten der Garnison Breslau (S. 21-24)
Dritter Abschnitt. Alphabetisch geordneter Nachweis der Behörden, ihrer Beamten, Amtslokale und Dienststunden, der öffentlichen und bemerkenswerthen Privat-Anstalten und Institute, Kirchen, Schulen, öffentliche Gebäude und Vereine (S. 25-70)
I. Behörden, Institute und öffentliche Gebäude (S. 25-59)
II. Gesellschaften und Vereine (S. 60-70)
Vierter Abschnitt. Verkehrswesen. Fahrpläne, Reglements und Tarife für den Personen-, Depeschen- und Güterverkehr (S. 71-85)
I. Eisenbahn-Fahrplan (S. 71)
II. Postbericht (S. 72)
III. Telegraphischer Depeschen-Tarif (S. 73-74)
IV. Droschken (S. 75)
V. Omnibus (S. 75-76)
VI. Lohndiener (S. 76)
VII. Packträger (S. 76-77)
VIII. Marktwesen (S. 77-78)
IX. Breslauer Frachtverkehr (S. 79-85)
Fünfter Abschnitt. Firmen-Register des Breslauer Stadtgerichts (S. 86-134)
Sechster Abschnitt. Nachweis der Geschäfts- und Gewerbetreibenden, nach dem Alphabet der Berufsarten geordnet (S. 135-214)
Siebenter Abschnitt. Zusammenstellung einiger wichtigen Polizei-Vorschriften (S. 215-227)
Achter Abschnitt. Umgegend von Breslau (S. 228-229)
[enthält nur wichtige Beamte von Cosel, Dürrgoy, Gandau, Herdain, Kleinburg, Krietern, Morgenau, Pöpelwitz, Rosenthal, Rothkretscham]

Wichtig

Die Rohdigitalisate des vorliegenden Werkes wurden dem Adressbuch-Service freundlicherweise von der Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek, Herne, zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns für die Kooperation und hoffen, dass wir unserem Ziel - dem Erhalt und der Weiterverbreitung dieses besonderen Kulturgutes - wieder etwas näher gekommen sind.

BITTE BEACHTEN:

In den uns zur Verfügung gestellten Digitalisaten fehlten folgende Seiten:   
Erster Theil, Zweiter Abschnitt, Straßenverzeichnis, Seite 128 u. 129 (Minoritenhof 5 bis Nadlergasse 21)

Interessant ---
Technische
Daten
Speicher-Medium: 1 CD
Scan-Auflösung: 200 dpi
Datentyp: PDF-Datei (lesbar mit Acrobat Reader® ab Version 5)
PDF-Dokumentumfang: 885 Seiten
Dateigröße: 72 MB
Versand-
kosten-
pauschale
Deutschland Europa/Europe* Other Countries*
2,40 € 7,00 € 10,00 €

Für jeden weiteren Artikel berechnen wir keine zusätzlichen Versandkosten!
For each other article, you will have to pay no additional shipping costs.

* Versand außerhalb Deutschlands erfolgt immer als Einschreiben
* We ship abroad always as Registered Mail / Recorded Delivery


Bitte
beachten

Bei Zahlung via PayPal innerhalb Deutschlands:


1. PayPal ist eine 100 %ige Tochter des US-Konzerns eBay. Die Daten Ihrer Zahlung werden daher auch in den USA verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass in den USA bei weitem keine so strengen Datenschutzgesetze gelten wie in Deutschland.

2. eBay zwingt uns, die Zahlungsoption PayPal anzubieten, bei gleichzeitigem Verbot die dadurch entstehenden Zusatzkosten auf den Käufer umzulegen. Dies führt zu steigenden Kosten, die wir dann auf alle Produktpreise wieder aufschlagen müssen. Je mehr Käufer also PayPal nutzen, desto höher steigen insgesamt die Kosten und damit letztendlich die Produktpreise - und zwar für alle, also auch für diejenigen, die brav per Überweisung bezahlen.

Wir möchten Sie daher bitten bei Zahlungen innerhalb Deutschlands auf PayPal zu verzichten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!


If you like to pay by PayPal, we send you a personal bill and instructions on how to pay us.