Beispielseite 1

Beispielseite 2

Beispielseite 3

GA035
Artikel-
bezeichnung

Adressbuch der Getreide-, Dünger- und Futtermittelhändler, Mühlen und Malzfabriken des Deutschen Reiches 1926 (eBook/PDF-Datei)

Bibliogr.
Zitat

Wieger-Verl. (Hrsg.) (1926): „Adressbuch der Getreide-, Dünger- und Futtermittelhändler, Mühlen und Malzfabriken des Deutschen Reiches 1926”, 846 S., Wieger-Verl., Düsseldorf.

Inhalts-
verzeichnis

Titel

Vorwort (S. III)

Kürzungen und Zeichen sind wie folgt zu lesen: (S. V)

Kürzungen für Postscheckämter: (S. V)

Kürzungen für Betriebskräfte (S. V)

Inhaltsverzeichnis (S. VII)

 

Freistaat Anhalt (S.1-5)

Freistaat Baden (S. 7-34)

Freistaat Bayern (S. 35-115)

Freistaat Braunschweig (S. 117-125)

Freie Hansestadt Bremen (S. 127-136)

Freie und Hansestadt Hamburg (S. 137-160)

Freistaat Hessen (S. 161-181)

Freistaaten Lippe (S. 183-186) mit:

- Lippe-Detmold (S. 183-185)

- Schaumburg-Lippe (S. 185-186)

Freie und Hansestadt Lübeck (S. 187-188)

Freistaat Mecklenburg-Schwerin (S. 189-200)

Freistaat Mecklenburg-Strelitz (S. 201-203)

Freistaat Oldenburg (S. 205-214)
Freistaat Preussen (S. 215-683) mit:

- Provinz Brandenburg mit Berlin (S. 215-276)

- Provinz Grenzmark Posen-Westpreussen (S. 277-282)

- Provinz Hannover (S. 283-341)

- Provinz Hessen-Nassau (S. 343-370)

- Hohenzollern (S. 371-372)

- Provinz Ostpreussen (S. 373-397)

- Provinz Pommern (S. 399-424)

- Rheinprovinz (S. 425-507)

- Provinz Sachsen (S. 509-563)

- Provinz Schlesien (S. 565-614) mit:

---Provinz Niederschlesien (S. 565-605)

---Provinz Oberschlesien (S. 605-614)

- Provinz Schleswig-Holstein (S. 615-642)

- Provinz Westfalen (S. 643-683)

Freistaat Sachsen (S. 685-735)

Freistaat Thüringen (S. 737-757)

Freistaat Waldeck (S. 757-758)

Freistaat Württemberg (S. 759-790)

[Erläuterung, warum die Freie Stadt Danzig gelistet wird]

Freie Stadt Danzig (S. 791-795)

 

Berichtigung

Ortsregister (S. 797-846)

Nach Firmen alphabetisch geordnetes Anzeigenverzeichnis (S. 1-2)

Wichtig

Das Adressbuch ist eine Übersicht der im Jahre 1926 existenten Getreide-, Dünger- und Futtermittelhändler, Mühlen und Malzfabriken des Deutschen Reiches mit folgenden Detail-Angaben (falls vorhanden):

 

Agent, Amtsgericht, Amtshauptmannschaft, Bezirk, Börsenmitglied, Bankverbindung, Commissionär, Direktor(en), Depeschenschlüssel, Export, Fabrik, Getreidemühle, Geschäftsführer, Handel für eigene Rechnung, Handelskammer, Hauptbahnhof, Hauptgüterbahnhof, Import, Jahresleistung, Kleinbahnhof, Kommerzienrat, Kreis, Lagerhaus, Landgericht, Malzfabrik, Oelmühle, Oberamt, Prokurist(en), Postscheckkonto, Reichsbankgirokonto, Selbstanschluss oder Sammelnummer, Schmalspurbahn, Ueberwachung, Vereidigte Makler, Düngemittel, Futtermittel, Getreide, Hülsenfrüchte, Klee- und Gras-Saaten, Mühlenfabrikate, Oelsaaten, Rauhfutter, Briefadresse, Eisenbahnstation, Wasserstation, Postamt, Telegrafenamt, Fernsprechamt, Hauptgeschäft in..., Zweiggeschäfte in..., Handelsgerichtlich eingetragene Firma.

Interessant

Zur Freien Stadt Danzig findet sich folgende Erläuterung:

 

„Wenngleich die Stadt Danzig mit dem ihr zugeteilten Territorium durch den Friedensvertrag politisch vom Deutschen Reiche abgetrennt wurde, bleiben die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Freien Stadt Danzig und dem Deutschen Reiche doch größten Teiles bestehen, so dass wir veranlasst wurden, das Firmenmaterial dieses Adressbuches durch folgenden Anhang auch auf die Freie Stadt Danzig auszudehnen. Der Verlag.”

Technische
Daten
Speicher-Medium: 1 CD
Scan-Auflösung: 600 dpi
Datentyp: PDF-Datei (lesbar mit Acrobat Reader® ab Version 5)
PDF-Dokumentumfang: 880 Seiten
Dateigröße: 139 MB
Versand-
kosten-
pauschale
Deutschland Europa/Europe* Other Countries*
2,40 € 7,00 € 10,00 €

Für jeden weiteren Artikel berechnen wir keine zusätzlichen Versandkosten!
For each other article, you will have to pay no additional shipping costs.

* Versand außerhalb Deutschlands erfolgt immer als Einschreiben
* We ship abroad always as Registered Mail / Recorded Delivery